SV Gebersheim e.V. 1924

E I N L A D U N G

 

zur ordentlichen Hauptversammlung der Tennisabteilung des SV Gebersheim am Freitag den 15. Februar 2019.

Beginn 19.30 Uhr im Clubheim der Tennisabteilung.

 

Tagesordnung:

 

  1. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
  2. Bericht des Kassenwarts
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Bericht des Sportwarts
  5. Bericht des Jugendwarts
  6. Entlastungen
  7. Neuwahlen:
  • Vorsitzender
  • Kassenwart
  • Jugendwart 
  • Kassenprüfer

  1. Anträge
  2. Verschiedenes

 

Anträge, zum Vortrag bei der Hauptversammlung, sollten bitte bis zum 1. Februar 2019 beim 1. Vorsitzenden (Frank Horn, Zollernstrasse 23, 71229 Leonberg) oder per E-Mail an folgende E-Mail-Adresse:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingehen.

 

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und der damit verbundenen Mitbestimmung über unsere Vereinsaktivitäten.

 

Für das leibliche Wohl (Wurstsalat mit Brot) und Getränke ist gesorgt.

 

Herzliche Grüße

Ihre Vorstandschaft

 

Mit einem 5:1 Auswährtserfolg beim TC Maichingen 1 konnten die Gebersheimer - trotz zahlreicher Ausfälle von Stammspielern - ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

Wir haben den Klassenerhalt geschafft !!!

Im letzten Verbandsspiel mussten wir bei der TA TV Stammheim antreten. Der Gegner war bereits im gesicherten Mittelfeld und trat ohne seine sehr starke Nr. 1 an – ein Glück für uns. Allerdings waren wir auch nicht alle fit und mussten mit Ersatz für Hugo antreten.

Die Spielvereinigung Gebersheim/Perouse mußte am Samstag beim Spitzenreiter in Weil im Schönbuch antreten.

Leider setzte sich das Hoch/Tief in den Ergebnissen fort. Helmut Stahl trat leicht verletzt an und hatte gegen seinen Gegner keine Chance 0:6 / 2:6.

Manchmal ist Tennis ein eigenartiger Sport. Vor einer Woche haben wir mit Pech gegen einen Mitabsteiger 1:5 verloren. Nun haben wir gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Flacht mit 4:2 gewonnen!

Mit großen Erwartungen fuhren wir nach Neuhengstett und wurden eines Besseren belehrt. Auf Wunsch der Gastgeber begannen unsere Spiele um 11 Uhr.

Zunächst entschieden sowohl A. Eutebach als auch M. Goll ihre Einzel gegen die Spieler von der STG Geroksruhe jeweils mit 7:5 und 6:0 am Ende klar für sich.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok