SV Gebersheim e.V. 1924

Am vergangen Samstag präsentierte sich die SPG von ihrer besten Seite. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde der Gegner aus der Landeshauptstadt souverän mit 9:0 vom Platz gefegt.

 

Bis auf M. Goll der erst im 3. Satz sein Match gewann wurden alle anderen Einzelspiele deutlich in 2 Sätzen gewonnen. R. Gairing 6:4/6:1, G. Rösch 6.2/6:3, M. Rickmeier 6:3/6:1, A. Eutebach 7:5/6:1 und M. Spengler 6:1/6:3.

Die abschließenden Doppelspiele konnten für die Stuttgarter lediglich noch eine Ergebniskorrektur bringen. Aber die SPG konnte auch hier durch eine starke mannschaftliche Leistung aller eingesetzten Spieler überzeugen. Besonders Wolfgang Ritter, eigentlich bei den Herren 50 aktiv, überzeugte an der Seite von R. Gairing mit perfektem Volley-Spiel. Alle 3 Doppel wurden in 2 Sätzen gewonnen. Goll/Rösch 6:2/6:1, Gairing/Ritter 6:4/6:3 und Rickmeier/Eutebach 7:5/6:3.

Nach diesem Sieg blühen noch einmal Aufstiegschancen im Gebersheimer/Perouser Team auf. Wenn beim Heimspiel am Samstag, 22.07.2017 um 14:00 Uhr, beim letzten Saisonspiel, gegen den TC Nagold gewonnen wird und die TA Holzgerlingen ihr Spiel gegen den TC Aidlingen verliert, könnte es mit der Meisterschaft und den damit verbunden Aufstieg in die Bezirksoberliga noch klappen. Also unterstützt uns bei diesem wichtigen Spiel.