SV Gebersheim e.V. 1924

Simon Bischof wird Zweiter in Warmbronn

 
Die Stadtmeisterschaften im Tischtennis werden jedes Jahr von einem der vier Leonberger Vereine ausgetragen. Zum 50-jährigen Bestehen der Tischtennisabteilung war diesmal Warmbronn an der Reihe. Während im Jugendbereich diesmal keine Spielerinnen und Spieler des SVG Zeit fanden, waren fünf Gebersheimer Herren am Sonntag im Einsatz.

Der SVG bei den Stadtmeisterschaften: S. Bischof, F. Schweikhardt, J. Fahrner, F. Escher und J. Sienel (v.l.n.r.)

Der SVG bei den Stadtmeisterschaften: S. Bischof, F. Schweikhardt, J. Fahrner, F. Escher und J. Sienel (v.l.n.r.)
Doch bereits nach der Vorrunde durften vier von ihnen den Heimweg antreten. Frank Escher und Jürgen Sienel hatten bei den Herren C bessere Spieler in der Gruppe, ebenso wie Felix Schweikhardt bei den Herren B. Josias Fahrner scheiterte nur knapp und wurde aufgrund des Satzverhältnisses Gruppendritter.
Einzig Simon Bischof kam als Gruppensieger bei den Herren C in dieK.-o.-Runde. Dort setzte er sich im Viertelfinale souverän durch. Im Halbfinale wartete dann einer der vielen Nachwuchsspieler aus Eltingen auf ihn. Und auch hier behielt Simon die Oberhand und zog ins Finale ein. In einem spannenden Spiel unterlag er dort Jonas Saßenberg mit 2:3 -  ein schöner Erfolg in einem Einzelturnier für den SVG.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok