SV Gebersheim 1924 e.V.

Das Gebersheimer Schultennis ist diesen Winter erneut restlos ausgebucht. Es heißt parallel auf zwei Plätzen immer dienstags in der Gäublickhalle "Spiel, Satz und Sieg SV Gebersheim"!

Wir danken an dieser Stelle unseren Vorgängerinnen für die geleistete Aufbauhilfe, ebenso der Stadt Leonberg sowie der Grundschule Gebersheim für die tolle Zusammenarbeit. Auch zukünftig möchten wir möglichst vielen Gebersheimer Kindern bereits im Grundschulalter Spaß am Tennis vermitteln. Im Dezember werden wir uns daher erneut über die Schule an alle Eltern wenden, um die konkreten Schultennistermine im neuen Jahr anzukündigen.

Eure SVG Jugendwarte Ivo & Amin

 

Am letzten Spieltag begrüßten wir die Gäste aus Nagold, die bei einem hohen Sieg gegen uns noch die Chance auf den Klassenerhalt hatten und hoch motiviert angereist waren.

Nachdem wir die ersten beiden Spiele zu Hause austragen durften, starteten wir nun zu unserem ersten Auswärtsspiel. Aufgrund des drohenden Regens begannen wir gleich in der Früh mit Spielen und hofften, dass wir zum Regen fertig werden würden.

Unter dem Motto „wir sind wieder zurück“ fanden sich, trotz des zu Beginn schlechten Wetters, am vergangenen Sonntag zahlreiche Tennisfreunde und deren Familienmitgliedern auf der Tennisanlage in Gebersheim ein.

Bei unserem zweiten Spiel der Saison trafen wir auf den bisherigen Favoriten in der aktuellen Runde.

Zu unserem letzten Punktespiel der Saison 21 hatten wir die Herren 70 aus Weil der Stadt zu Gast.


Vor dem Spiel waren beide Mannschaften punktgleich. Der Sieger wird Tabellenzweiter, der Verlierer wird Tabellendritter in der Abschlusstabelle. Obwohl es um nichts mehr ging, wurde um den Sieg mächtig gekämpft.

Helmut wehrte sich mit allen Mitteln, zog trotzdem, gegen einen starken Gegner, mit 3:6 / 4:6 den kürzeren. In einem harten, gutklassigen Match bewies Gerhard starke Nerven und schickte seinen Gegner mit 7:5 / 7:6 vom Platz. Sehr wechselhaft verlief das Match von Hugo. Erst kassierte er in Satz 1 eine 1:6 „Klatsche“, im 2. Satz drehte er das Spiel mit 6:3 und im Match-Tiebreak überzeugte er mit 10:1. Heinz war von Anfang an der Chef auf dem Platz. Den 1. Satz brachte er mit 6:1 heim. Auch im 2. Satz führte er bereits mit 4:1 als sich sein Gegner verletzte und aufgeben musste.

Trotz Corona und kleinen Verletzungssorgen können wir die ablaufende Saison als erfolgreich abschließen. In der Abschlusstabelle belegen wir einen starken 2. Tabellenplatz. Auch unser Sommerfest war ein voller Erfolg. Ich danke allen, die hierzu beigetragen haben.

Nachdem es in den vergangenen Jahren keine Hobby-Damen-Mannschaft mehr gab, haben wir ab dieser Sommersaison wieder eine 4-er Mannschaft ins Leben gerufen. Unsere Premiere hatten wir gegen die Damen vom TC Weissenhof.

Auch am letzten Spieltag war die Bezirksliga für uns eine Nummer zu groß.

Am fünften Spieltag ging es zum Auswärtsspiel zum TC Leonberg.

Spielbericht Herren 50 Bezirksliga In Weil im Schönbuch ist das Ergebnis für die Gastgeber mit 8 zu 1 zu hoch ausgefallen.