SV Gebersheim 1924 e.V.

Nachdem es in den vergangenen Jahren keine Hobby-Damen-Mannschaft mehr gab, haben wir ab dieser Sommersaison wieder eine 4-er Mannschaft ins Leben gerufen. Unsere Premiere hatten wir gegen die Damen vom TC Weissenhof.

Auch am letzten Spieltag war die Bezirksliga für uns eine Nummer zu groß.

Am fünften Spieltag ging es zum Auswärtsspiel zum TC Leonberg.

Spielbericht Herren 50 Bezirksliga In Weil im Schönbuch ist das Ergebnis für die Gastgeber mit 8 zu 1 zu hoch ausgefallen.

Am vierten Spieltag begrüßten wir die Gäste aus Gärtringen zu unserem zweiten Heimspiel in dieser Saison.

Wir fuhren ohne allzu großen Erwartungen nach Flacht zum Meisterschafts-Favoriten, zumal noch unsere Nr. 3 (Hugo) verletzungsbedingt fehlte.

Am dritten Spieltag ging es zum HTC Stuttgarter Kickers wo es am Ende das beste Saisonergebnis gab. Man unterlag diesmal nur mit 6 zu 3.


An 1 G. Rösch gewann sensationell 6 zu 4 und 6 zu 2. An 2 J. Bayer 1 zu 6 und 0 zu 6, an 3 U. Ritter 5 zu 7 und 2 zu 6, an 4 A. Eutebach 2 zu 6 und 5 zu 7, an 5 M. Michaelis 3 zu 6 und 1 zu 6 und an 6 F. Preiml 6 zu 2 und 6 zu 3.

So wurde Doppel 1 Rösch / Bayer und Doppel 2 Riefle/ Ritter abgegeben und das Doppel 3 Horn / Schwarz gewannen ihr Spiel.

Nächste Woche spielen wir in Weil im Schönbuch und hoffen auf die ersten Punkte.

Wir hatten zu unserem 1. Verbandsspiel einen recht starken Gegner erwartet. Da jedoch beim Gegner die Nr.1, wegen Verletzung nicht antreten konnte, hatten wir doch Chancen auf einen Sieg.


Helmut Stahl hatte im 1.Satz noch gewisse Probleme mit seinem Gegner, konnte sich im 2.Satz immer besser auf dessen Spiel einstellen und gewann dann doch überlegen mit 7:5 / 6:3. Heinz Wolf war seinem Gegner haushoch überlegen und lies beim 6:1 / 6:1 in keiner Phase des Spiels etwas „anbrennen“. Das Spiel von Gerhard Doll verlief gegen einen Dauerläufer recht wechselhaft. Den 1. Satz musste er mit 2:6 abgeben, den 2. Satz konnte er mit 6:1 für sich entscheiden. Im Match-Tiebreak lag er gleich hoch zurück und so ging der Satz mit 04:10 klar verloren. Hugo Kamm bestimmte anfangs das Geschehen und gewann überlegen mit 6:3. Im 2. Satz führte er mit 5:3 und alles schien klar. Dann überlies er das Kommando seinem Gegner, verlor 5:7 und 7:10.

So stand es nach den Einzelspielen 2:2 und so mussten die Doppel entscheiden. Hier war unsere taktische Aufstellung der Doppel erfolgreich. Gerhard und Hugo hatten als Doppel 1 wenig auszurichten und verloren klar mit 1:6 und 3:6. So mussten Helmut und Heinz gewinnen, was letztlich hart umkämpft mit 6:2 und 7:6 auch gelang.

Endergebnis: 3:3 / 8:6 / 61:49

Vorschau: Am kommenden Mittwoch 14.07. / 11:00 Uhr geht es zu unserem Dauergegner TC Weissach-Flacht.

Am dritten Spieltag begrüßten wir die Gäste aus Neubulach zu unserem ersten Heimspiel in dieser Saison.


Einzelergebnisse:
Nr. 1 Ricki 6:7/0:6
Nr. 2 Wolfgang 1:6/0:6
Nr. 3 Achim 4:6/0:6
Nr. 4 Christian 4:6/6:1/6:10 denkbar knapp - super Leistung Christian
Nr. 5 Georg 1:6/0:6
Nr. 6 Oli 0:6/0:6

Doppelergebnisse:
Doppel 1 Günne/Ricki 2:6/4:6
Doppel 2 Roland/Achim 6:2 Aufgabe Gegner - starke Leistung!
Doppel 3 Wolfgang/Christian 4:6/0:6

Endstand 1:8 für Neubulach.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Oliver Maisch und Günter Rösch von den H50 die bei uns ausgeholfen haben.

Am kommenden Samstag empfangen wir um 14 Uhr die Mannschaft aus Gärtringen zu unserem zweiten Heimspiel.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.