SV Gebersheim 1924 e.V.

Bei unserem zweiten Spiel der Saison trafen wir auf den bisherigen Favoriten in der aktuellen Runde.

Weilimdorf hatte bisher alle Spiele gewonnen und so wie man über den Buschfunk hörte, sollten die Spielerinnen entsprechend stark sein. Unterstützung bekamen wir auch von unseren Herren, da diese mit ihrer Spielrunde schon fertig waren bzw. spielfrei hatten.

Voller Elan begannen wir mit unseren Einzeln. Auf Platz 2 spielte Kerstin Rönisch, die einige Zeit brauchte um ins Spiel zu finden und leider mit 0:6 und 6:7 verlor. Auf Platz 4 kämpfte
Christine Guntrum über 2 Stunden und konnte mit 3:6, 7:6 und 10:8 unseren ersten Sieg verbuchen. Anja Setter auf Platz 1 konnte ihr Spiel durchziehen und gewann mit 6:1 und 6:0.
Das letzte Einzel auf Platz 3 spielte Cersten Horn – sie gewann in einem spannenden Spiel verdient mit 7:6, 4:6 und 10:4. Somit lagen wir nach den Einzeln mit 3:1 vorne und für den abschließenden Sieg musste also noch 1 Doppel gewonnen werden.

Leider verloren Lina Al-Kutbi und Grit Alvermann (für Grit war es das erste Verbandsspiel ihres Lebens) mit 0:6 und 0:6. Im anderen Doppel mussten Anja Setter und Sonja Englert nochmal kämpfen um schließlich mit 7:5 und 6:4 das Spiel zu gewinnen und somit auch den Sieg für die Mannschaft zu sichern.

Damit hatten wir den Favoriten geschlagen und feierten unseren Sieg gemeinsam mit unseren sehr netten Gegnern und unseren Vereins-Fans in gewohnter Weise mit super Essen
in schöner Atmosphäre bei Sonnenuntergang auf der Terrasse unserer Anlage. Dank den Backkünsten von Werner – vielen Dank für den leckeren Kuchen – und den Grillkünsten von Christian musste auch niemand hungrig nach Hause gehen.

Nächsten Samstag treffen wir dann auswärts auf die TA SV Holzgerlingen.