SV Gebersheim 1924 e.V.

Nachdem wir die ersten beiden Spiele zu Hause austragen durften, starteten wir nun zu unserem ersten Auswärtsspiel. Aufgrund des drohenden Regens begannen wir gleich in der Früh mit Spielen und hofften, dass wir zum Regen fertig werden würden.

Bei Sonnenschein begannen wir mit unseren Einzeln. Auf Platz 2 siegte Cersten Horn trotz Verletzung am Fuß souverän mit 6:1 und 6:1. Während Cersten noch im Trockenen ihr Spiel beenden konnte, mussten die anderen Einzel mit dem einsetzenden Regen kämpfen. Auf Platz 4 musste sich Sonja Englert leider mit 6:7 und 3:6 geschlagen geben. Auf Platz 1 verlor Anja Setter knapp mit 3:6, 7:6 und 8:10. Da der Regen immer stärker wurde und die Plätze unbespielbar, musste das Spiel von Kerstin auf Platz 3 abgebrochen werden. Dank ausgeliehener Teppichschuhe konnte das Spiel in der Halle fortgeführt werden. In einem spannenden Match-Tie-Break verlor Kerstin knapp mit 0:6, 6:1 und 8:10.

Da der Regen nicht mehr aufhören wollte, war klar, dass das Spiel entweder in der Halle fortgeführt wird oder auf Sonntag verlegt werden muss. Die die Gegner nicht verlegen wollten, begann nun das Schuhproblem, denn es waren nicht genug Teppichschuhe vorhanden trotz aller Bemühungen der Gegner. Um dann doch noch das Spiel zu Ende zu bringen, gab es nun ein Schuh-Doppel und ein Socken-Doppel. Das Socken-Doppel (Kerstin Rönisch und Lina Al-Kutbi) hatte immerhin durchgängig Licht zur Verfügung und gewann mit 6:1 und 6:2. Das Schuh-Doppel (Anja Setter und Grit Alvermann) musste die meiste Zeit ohne Licht spielen (zwischendrin gab es mal eine kurze Phase mit Licht) und verlor knapp mit 6:7 und 5:7.

Somit haben wir insgesamt mit 2:4 verloren.

Auf das gemeinsame Essen (das noch nicht mal organisiert war) verzichteten wir dann am Schluss, da es außer einer Treppenstufe keine weiteren Sitzgelegenheiten gab und die gesamte Atmosphäre im Gang der Halle nicht allzu gemütlich war. Auf jeden Fall war es trotzt aller Umstände ein lustiger und sehr lehrreicher Tag für uns.

Jetzt haben wir erstmal alle unseren Urlaub verdient und treten dann am 25.09. zu unserem letzten Spiel der Saison beim TC Birkenfeld an.