SV Gebersheim 1924 e.V.

Am letzten Spieltag begrüßten wir die Gäste aus Nagold, die bei einem hohen Sieg gegen uns noch die Chance auf den Klassenerhalt hatten und hoch motiviert angereist waren.

Hier die Ergebnisse der Einzel:

Nummer 1 - Matze
Matze musste/durfte gegen den Trainer aus Nagold antreten, dem der Ruf vorauseilt, ein hervorragender Tennisspieler zu sein - was sich bewahrheitet hat. Matze hat alles versucht, um zumindest ein Ehrenpünktchen zu erzielen - vergebens.
Ergebnis: 0:6 / 0:6

Nummer 2 - Ricki
Ricki hatte einen guten Gegner erwischt und aufgrund seiner fehlenden Spielpraxis keine Chance das Spiel zu gewinnen.  Nachdem der erste Satz deutlich verloren ging, wurde es im zweiten Satz nochmals etwas enger, wobei dann das Glück auf Seiten des Nagolder Spielers war.
Ergebnis: 0:6 / 3:6

Nummer 3 - Andi
Andi bekam es mit einem guten und laufstarken 60-jährigen Gegner zu tun. Nachdem jeder einen Satz für sich entscheiden konnte, musste der Match-Tie-Break die Entscheidung bringen - hier war Andi der etwas Glücklichere und konnte den Ehrenpunkt für Gebersheim erzielen.
Ergebnis: 6:1 / 3:6 / 11:9

Nummer 4 - Achim
Achim legte gut los und führte verdient mit 4:2 im ersten Satz. Dann drehte sich die Partie zu Gunsten des Nagolder Spielers, der clever agierte und immer besser in die Partie kam. Auch im zweiten Satz lies der Gegner wenig Chancen zu.
Ergebnis: 4:6 / 2:6

Nummer 5 - Christian
Der Gegner von Christian war ein sehr sicherer und unangenehmer Spieler. Christian hat alles versucht und läuferisch eine gute Partie gezeigt. Aber gegen die Nagolder Nummer 5 war an diesem Tage nichts zu holen.
Ergebnis: 1:6 / 2:6

Nummer 6 - Georg
Georg hatte an diesem Spieltag gegen einen sicheren Gegner leider keine Chance. Der Gegner hat jeden Ball gekonnt zurückgespielt und geduldig auf die Fehler von Georg gewartet. Sicherlich wäre mit etwas mehr Glück der eine oder andere Ehrenpunkt möglich gewesen, aber insgesamt ging der Sieg vollkommen in Ordnung.
Ergebnis: 0:6 / 0:6

Zwischenstand also 1:5 für Nagold.

Die abschließenden Doppel wurden leider alle abgegeben.

Doppel 1 Ricki/Andi 2:6 / 0:6
Doppel 2 Roland/Achim 2:6 / 6:3 / 5:10
Ein enges Ding, mit etwas mehr Glück wäre hier ein Punkt drin gewesen.
Doppel 3 Christian/Georg 2:6 / 0:6

Endstand 1:8

Nagold hat somit die Klasse gehalten und wir sind leider abgestiegen.

Doch das tat unserer guten Stimmung keinen Abbruch und wir haben den Abend nach einem leckeren Abendessen in der Sportgaststätte noch bei Gin tonic ausklingen lassen.