Am Schlauchengraben 19, 71229 Leonberg +49 (0)7152 611 51 80 info@svgebersheim.de

Allgemein

Nachdem die bisherigen Arbeiten zu dem neuen Kunstrasenspielfeld im Zeitplan umgesetzt werden konnten, spielte das Wetter ab Oktober leider nicht mehr mit.

Zwar stieg das Thermometer anfänglich örtlich bis an die 30 Gradmarke, zur Monatsmitte stürzten die Temperaturen jedoch vorübergehend in den Keller und stoppten in den Morgenstunden im leichten Frostbereich. Zusätzlich nahm die Niederschlagsmenge kontinuierlich zu. Im November fiel nicht nur mehr als das Doppelte der üblichen Regenmenge, sondern wandelte sich dieser noch in Schnee, so dass es zum Monatsende auch in tieferen Lagen zeitweise weiß wurde.

Nach erfolgreichem Druckplatten-Versuch ist Mitte September die Schottertragschicht für das Kunstrasenspielfeld auf dem vorprofilierten Planum aufgebracht worden.

Zusätzlich wurden die Drainagegräben für die Wasserableitung im Kunstrasenspielfeldbereich ausgehoben. In diese wurden Hochlast-Vollwand-Kanalrohr zum Abtransport des Regenwassers verlegen.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Der Sportverein Gebersheim feiert im Jahr 2024 sein 100-jähriges Jubiläum und die Vorbereitungen sind bereits im vollen Gange.

Während die Tennisabteilung am vergangenen Samstag mit einem großen Team die Anlage winterfest gemacht hat, wuselte es gegenüber auf dem Sportgelände ebenfalls von vielen fleißigen Helfern. Unter fachkundiger Anleitung wurde auf der Baustelle für den neuen Kunstrasenplatz, der im Sommer 2024 offiziell eingeweiht werden soll, hart gearbeitet.

Nachdem die Finanzierung und Planung für unseren Kunstrasen erfolgreich abgeschlossen wurden, hat die Umsetzungsphase unseres Projekts begonnen.

In Eigenleistung wurden die Eckfahnen- und Torhülsen sowie die vorhandenen Barrieren entfernt und entsorgen. Der vorhandene Ballfang Richtung Sportheim wurde abgebaut und für den späteren Wiedereinbau sicher gelagert. Vielen Dank an die zahlreichen helfenden Hände und die externe Unterstützung mit schwerem Gerät!

Anfang August begannen dann die Firmen Garten-Moser und Schaal Erbau mit den Erdarbeiten. Zuerst musste der Mutterboden mit Grasnarbe entsorgt und in diesem Zuge auch die bestehende Beregnungsanlage zurückgebaut werden. Anschließend wurde für den Massenausgleich der Unterboden abtragen und schichtweise in das neue Höhenprofile eingebaut und verdichtet. Hierbei ist einiges an Erde bewegt worden, denn der Platz wies bisher einen Höheunterschied von über 1,5 Meter zwischen Sportheim und Einfahrt zum Parkplatz auf.

Dank der hervorragenden und zügigen Arbeit unsere Partner liegen wir bisher gut im Zeitplan. Der Platz wird nun bis Mitte September „ruhen“, bevor mit den Entwässerungsarbeiten begonnen wird. Hoffen wir, dass das Wetter uns auch zukünftig wohlgesonnen ist.

Auch gilt es die Eigenmittelbasis zu stärken. Dazu können weiterhin einzelne Parzellen des Spielfeldes auf Spendenbasis „erworben“ werden. Einfach anklicken und den SVG bei seinem Projekt für Gebersheim unterstützen.

Seite 1 von 4

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.