SV Gebersheim 1924 e.V.

Hallo liebe Anhänger des SVG`s,

letzten Sonntag wären zum Abschluss der Vorrunde bei der 2. Mannschaft und zum Auftakt der Rückrunde in der Bezirksliga 2 Heimspiele auf dem Plan gestanden. Aufgrund der Platzverhältnisse und des Regens haben wir uns entschlossen, die Partien ins Jahr 2020 zu verlegen um die Plätze zu schonen

Für seine herausragende ehrenamtliche Arbeit bei unserem SVG wurde unser Abteilungsleiter Fußball Jochen Walter vom Württembergischen Fußballverband mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet.

Hallo liebe Anhänger des SVG`s,

letzten Samstag fand das letzte Vorrundenspiel der Bezirksliga in Gebersheim statt. Die 1. Mannschaft um Trainer Marcel Pfeffer empfing die AKV Ludwigsburg, die bis dato 1 Punkt hinter uns waren. Seit Samstagabend sind sie 2 Punkte besser, da sie auf dem schweren Geläuf in Gebersheim besser zurechtkamen und auch verdient die Punkte mit nach Ludwigsburg nahmen. Schade, somit sind wir seit 4 Spieltagen ohne Zähler und auf Rang 9 abgerutscht.

Hallo liebe Anhänger des SVG`s,

am Sonntag, 171.11. waren unsere Schwarz-Gelben auswärts aktiv. Die 1. Mannschaft durfte zum direkten Konkurrenten nach Lomersheim reisen. Nach der heftigen Niederlage im Derby stellt Trainer Marcel Pfeffer die Mannschaft auf einigen Positionen um. Wir kamen auch gut in die Partie auf dem Kunstrasen, ohne jedoch ein Treffer zu erzielen. Auch die Gastgeber taten sich am Anfang schwer, Chancen zu kreieren. Aus dem nix kam dann nach 30 Minuten das 1:0 für Lomersheim. Noch vor dem Pausenpfiff gar das 2:0. In der Pause versuchten wir, nochmal umzustellen aber auch diese Maßnahmen brachte nicht den gewünschten Erfolg. Als das 3:0 nach einem Konter fiel, dachten alle, die Partie sei durch.

Hallo liebe Anhänger des SVG`s,

letztes Wochenende wäre es aufgrund des Starkregens in Gebersheim nicht möglich gewesen, die beiden Partien gegen den SV Leonberg / Eltingen am Freitag und die Partie am Sonntag gegen Ditzingen zuhause auszutragen. Zum Glück aber haben der wfv und die Vereine sich einigen können, das Heimrecht zu tauschen, so dass wir jeweils auf Kunstrasen auswärts  antreten konnten. Die 1. Mannschaft verschlief den Anfang völlig und lag nach 4 Minuten 0:2 hinten…nach weiteren 15 Minuten stand es gar 0:4 in Eltingen. Alle Versuche von Trainer Marcel Pfeffer, die Mannschaf wieder in die Spur zu bekommen, scheiterten. Der SV spielte sich in einen Rausch und agierte auf dem schwierigen Geläuf einfach an dem Abend besser.

Aufgrund der lang anhaltenden Regenfälle findet das heutige Leonberg-Derby um 19:30 Uhr zwischen dem SV Leonberg/Eltingen und SV Gebersheim NICHT in Gebersheim statt sondern in Eltingen auf dem Kunstrasenplatz  in der Bruckenbachstraße 39 

Hallo liebe Anhänger des SVG`s,

letzten Sonntag waren wir in Heimsheim Gast. Auf dem Kunstrasen kamen wir nur schwer in die Partie und lagen schnell 0:1 hinten. Quasi im Gegenzug konnten wir aber ausgleichen. Leider konnten die Gastgeber aber erneut 10 Minuten später einen Treffer markieren. Dann kam es knüppeldick für unseren SVG. Trainer Marcel Pfeffer musste noch vor der Pause 3x wechseln, 2x davon verletzungsbedingt. Auf diesem Wege unserem  Denis de Salvatore und Dominik Eitel alles Gute und eine rasche Genesung.

Hallo liebe Anhänger des SVG`s,

letzten Sonntag war in Geberhseim Hochbetrieb. Die Zuschauer, die oben waren, wurden mit guten Spielen verwöhnt und sahen bis zu 36 Tore. Morgens ging es los mit der B-Jugend, die 10:0 gewonnen hat. Im Anschluss daran siegte die 2. Mannschaft mit 9:1 und dann zum Abschluss die 1. Mannschaft, die gegen Drita mit 5:1 gewonnen hat. SVG-Herz, was willst Du mehr?

Hallo liebe Anhänger des SVG`s,

nach dem Last Minute Unentschieden gegen den SV Perouse zu Hause konnten sich die Mannen um Trainer Marcel Pfeffer  erneut ein Zähler im Derby erkämpfen. Letzten Samstag waren wir zu Gast bei der SKV Rutesheim. Bei Regenwetter auf dem Kunstrasen gingen die Gastgeber früh in Führung, nachdem sie einen Abpraller in unserem Tor unterbrachte. Das Team vom SVG blieb aber auch in der Phase ruhig und spielte weiter nach vorne. Die Bemühungen wurden belohnt, nach 20 Minuten konnten wir durch einen Fernschuss den Ausgleich erzielen.

Hallo liebe Anhänger des SVG`s,

nach den beiden Niederlagen gegen den MTV und beim TSV Merklingen stand am Samstagabend das Derby gegen den SV Perouse auf dem Plan. Unter Flutlicht und bei einer herrlichen Kulisse legten die Gäste los wie die Feuerwehr und nur Dank einiger tollen Paraden von Torspieler Felix Pohle konnte das 0:0 mit Glück und Geschick verteidigt werden. Nach 30 Minuten konnten wir durch geschicktes Anlaufen und Nachsetzen den Führungstreffer erzielen.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok